Esels­ohren

Wandhängende Skulptur ESELSOHREN, 2005.

Polyester, Elastomer.
120 × 16 × 8 cm

Reinheit in den Dingen

Mittels Bildhauerei, Film und Video-Installationen entwickelt Yvonne Roeb ein kontinuierliches Kontingent fiktiver Bilder. Die subtile Mischung aus Realität und Fiktion führt den Betrachter spiegelbildlich vom Äußeren ins Innerste und umgekehrt. Wie aus schattenhaften Traumsequenzen zusammengesetzt, offenbaren die Arbeiten auf den ersten Blick Arglosigkeit und Unschuld. Doch was beim immediaten Eindruck kindlich und unbeschwert erscheint, ist ästhetische Vermittlung von gezielt gesetzten Zeichen, die viel tiefer wirken. Der mystische, oft unheimlich erscheinende Charakter zielt auf das Archaische im Menschen, das stets präsent ist, sich jedoch nie unmittelbar erschließt.

Immer wieder thematisiert Yvonne Roeb auf diese Weise das Wesentliche im Lebenszyklus, evoziert eine aufmerksame Art zu sehen, fühlen und zu erfahren. Das vordergründig Niedliche der Tier-, Pflanzen- und Bilderwelt erzeugt dabei die spannende Matrix für eine andere, eigene Welt. In ihr befreit sich die Suche nach der Reinheit in den Dingen im erlösenden Moment des Unvergesslichen. Yvonne Roeb ist Meisterschülerin von Katharina Fritsch. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

– Susanne Ehrlinger, Berlin

Atelierwand
Ausstellung Collectors and Hunters — Wunderkammer Zitadelle, Berlin

Material

Polyester, Elastomer

Abmessung

120 × 16 × 8 cm

Auflage

3 und 2 AP

Verbleib

(1) Privatsammlung, Frankfurt
(2) Privatsammlung
(3) Privatsammlung
(4) AP 1 und 2 im Besitz der Künstlerin

Atelier

angefertigt in Münster, KA Bildhauerwerkstatt

Ausstellungen (8)
2007Bundeskunsthalle, Bonn, Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus. Ausstellungskatalog.
2008Galerie Wilma Tolksdorf, Frankfurt, Yvonne Roeb / Sub Rosa.
2010Grimmuseum, Berlin, Madonna Psycho Slut.
2005Kunstakademie Münster, Münster, Rundgang 2005.
2015Lehmbruck Museum, Duisburg, Yvonne Roeb / Divine Beast.
2016Schering Stiftung, Berlin und Berlin ART WEEK, Berlin, Yvonne Roeb: Im Über All.
2018Zitadelle Spandau, Spandau, Collectors and Hunters — Wunderkammer Zitadelle.
2007Galerie Wilma Tolksdorf, Köln, 41. Art Cologne.
Literatur (5)

Yvonne Roeb: Im Über All, Berlin [Schering Stiftung] 2016.
Film

Söke Dinkla (Hrsg.), Michael Krajewski: Yvonne Roeb. Divine Beast. Monografie, Köln [Verlag der Buchhandlung Walther König] 2015.
Leseempfehlung

Yvonne Roeb: Works, Berlin und Düsseldorf [Eigenverlag] 2011.
Mappe

Despina Stokou: Madonna Psycho Slut, Berlin [Grimmuseum] 2010.
Film

Rolf Dobischat: Kunststudenten stellen aus. Ausstellungskatalog erschienen anlässlich des 18. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn [Bundesministeriums für Bildung und Forschung] 2007.

Credits

Wenn Sie ein Kunstwerk von Yvonne Roeb oder Archivmaterial reproduzieren möchten, wenden Sie sich bitte für das Reproduktionsrecht mit Ihrer Bildanfrage an das Atelier.